Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


stammeskrieger

Stammeskrieger

Allgemeines

Die Stammeskrieger von Soulebda sind seit jeher eine kleine aber unglaublich schlagkräftige, Natur verwandte Kriegertruppe, die im Einklang mit der Natur leben und sich dieser perfekt anpassen können. Daher stammt auch die Legende, dass sich diese Krieger im Dschungel unsichtbar machen können. Tatsächlich gelingt es diesen sagenumwobenen Menschen nicht nur im dicht bewachsenen Dschungel.

Anzahl der Stammeskrieger

Die Anzahl der legendären Stammeskrieger ist immer noch ungeklärt. Die Regentin von Soulebda sieht auch keinen Anlass Außenstehenden eine genaue Anzahl zu nennen. Die Fähigkeiten dieser naturverbundenen ehrbaren Menschen sind vielfältig und sie verfügen noch über uraltes Wissen ihrer Altväter. Es ist nicht überliefert, wie die Stammeskrieger ihr Wissen archivieren, aber da sie über mehrere Tausend Jahre altes Wissen verfügen, wurde vermutet dass es eine Archivierungsmöglichkeit gibt. Caroline und Peter haben diese während einer hohen Feierlichkeit erfahren und sie wurden auch zu Hütern des Archives ernannt.

Fähigkeiten

Die Stammeskrieger verfügen über uralte Fähigkeiten, wie man sich mit der Natur sehr wirksame Heil- und auch Kampfmittel beschaffen kann. Es gibt die Aussage, dass die Stammeskrieger noch über die „alte Sprache“ beherrschen, die keinerlei Phonetik bedarf und über große Entfernungen funktioniert. Bis heute wurde so etwas noch nicht untersucht, es gibt aber Augenzeugen, die dies bestätigen. Caroline und Peter wurde diese uralte Fähigkeit während einer Feierlichkeit vom obersten Kriegshäuptling verliehen. Sie musste diese Fähigkeiten dann über Jahre trainieren und haben heute einen guten Zugang zu dem Wissen der Stammeskrieger. Leider wurde es ihnen verboten Außenstehenden davon zu erzählen wie das genau funktioniert. Erstmals eingesetzt haben die beiden das, als Caroline in Russland gefangen gehalten wurde und Peter in Deutschland die Befreiung organisierte.

Organisation der Stämme

Jedem Stamm steht mindestens ein Häuptling vor. Bei größeren Stämmen sind dies mehrere. Zu den Häuptlingen haben die Schamanen und die Priesterinnen auch ein Mitspracherecht, das noch nicht genau untersucht werden konnte. Die Schamaninnen der Stämme sind jedoch nicht zu unterschätzen, verfügen sie doch über unglaubliche Wissen. In der Stammesordnung gibt es weiterhin klassische Heiler, Baumeister, Bauern, Arbeiter und Krieger.

Oberster Kriegshäuptling

Allen Stämmen steht der oberste Kriegshäuptling vor. Er ist stets in Begleitung mehrerer Stammeskrieger mit besonderen Fähigkeiten. Im Falle des Aufstandes auf Soulebda fanden sich erstmals seit über 1200 Jahren wieder alle Stämme zusammen, um vereint in die Kämpfe mit einzugreifen und die Eindringlingen und sogar den verrückt gewordenen Präsidenten zu stürzen.

Lebensraum der Stämme

Die Stämme leben in den riesigen Wäldern von Soulebda und den angrenzenden Inseln. Ihre Riten und Initialisierungsrituale sind nicht vollständig bekannt, es scheint aber so zu sein, dass die anstehenden Kriegerinnen und Krieger ab einem gewissen Alter Prüfungen abzulegen haben, die immer schwieriger werden. Nicht selten gibt es dabei Prüflinge, die dies nicht überleben. Dafür werden die Überlebenden dann in den geheimnisvollen Bund der Stammeskrieger aufgenommen und erhalten ganz besondere Ehrungen.

Schlussbemerkung

Caroline Miles und Peter Stein hatten die Ehre auch in diese Gruppe der Stammeskrieger aufgenommen zu werden, als sie mithalfen den Umsturz auf Soulebda mit anzuführen und schließlich zu gewinnen.

stammeskrieger.txt · Zuletzt geändert: 2022/02/02 22:25 von admin