Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


regierung

Regierung

Der Inselstaat Soulebda verfügt über ein semipräsidentielles Regierungssystem unter Führung einer Regentin, denn auf Soulebda gilt das Matriarchat.

An oberster Stelle dieses Matriarchats steht die Regentin. Ihr zur Seite steht das Parlament mit dem Parlamentspräsidenten. Die Macht der Regentin ist absolut. Das Parlament und damit der Parlamentspräsident ordnen sich der Regentin unter.

Die Regentin ernennt die Parlamentsmitglieder. Daraus werden 12 Minister von der Regentin bestimmt. Aus den Ministern wird der Parlamentspräsident bestellt, dieser kann auch weiblich sein.

Das Volk trägt durch Wahlen dazu bei, geeignete Kandidaten für die Ministerposten zu finden. Auf Soulebda gilt die Wahlpflicht. Ausgenommen hiervon sind die Stämme, hier gelten andere Regeln, die von der Regentin überwacht werden. Das wahlberechtigte Volk kann einen einmal gewählten Minister auch wieder abwählen.

Eine Abwahl bedarf der 75% Mehrheit unter Wahlberechtigten. Dieser abgewählte Minister ist dann durch die Regentin aus dem Amt zu entfernen und wird neu bestimmt. In den letzten 250 Jahren kam es einmal vor, dass ein Minister abgewählt wurde.

Unter den Stämmen der Insel gilt das Stammesrecht.

An der obersten Stelle der Stämme steht der oberste Kriegshäuptling mit der Regentin und der Obersten Priesterin. Denen untergeordnet sind die Stammeshäuptlinge mit den jeweiligen Schaminnen und Priestern/innen.

Eine Besonderheit ist die Wahl der Regentin. Diese stammt noch aus den früheren kriegerischen Zeiten auf Soulebda. Ist die Zeit der Erneuerung gekommen, geht das Amt auf die Tochter der Regentin über, so sie geeignet ist und den Test überlebt.

Andernfalls bestimmt die amtierende Regentin drei mögliche Nachfolgerinnen. Diese beweisen durch fest vorgeschriebene Leistungsnachweise, dass sie für dieses Amt geeignet sind. Der letzte Test ist ein Trunk, der entweder letal endet oder der Kandidatin nicht schadet. Der Trunk ist definiert und wird von der obersten Kriegsschamanin (derzeit Madame Ma’Difgtma) angerührt und verabreicht. Die Kandidatinnen, die den Trunk verweigern finden dennoch eine Stellung bei der Priesterschaft.

Das Amt der Regentin geht in der Regel auf die Tochter über, so sie den Test überlebt.

regierung.txt · Zuletzt geändert: 2018/08/21 10:13 von bea